[Werbung] - Kann mit den hochpreisigen Gaming-Keyboards mithalten

Über die Aktion „Testers Keepers“ von Mindfactory hatten wir das Glück, das wir die „Gigabyte Aorus K9 Optical“ bekommen haben, um diese auf Herz und Nieren zu testen und darüber zu berichten.

Aktuell haben wir die „Razer Blackwidow Chroma V2“ im Gebrauch und die „Gigabyte Aorus K9 Optical“ ist im Vergleich hierzu wirklich mit einem „Sehr gut“ zu bewerten.

Wer neugierig ist, wir sind auch auf Instagram (www.instagram.com/stefankinateder) sowie auf Youtube (www.youtube.com/c/stefantestet) vertreten. Über Besucher und Follower (freiwillige) freuen wir uns immer sehr.

Design:

Diese Tastatur gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen, einmal in RED (RED-Switches und 9x BLUE-Switches als Ersatz) und einmal in BLUE (BLUE-Switches und 9x RED-Switches als Ersatz), wir haben hier die Ausführung RED erhalten.

Das Gehäuse und die einzelnen Tasten sind in einem schlichten modernen Design in schwarz mit durchsichtigen Buchstaben für die Beleuchtung gehalten. Das Ganze ist sehr gut auch auf kleine und enge Platzverhältnisse ausgelegt.

Verpackung:

Die Verpackung ist schlicht und sparsam gehalten und bietet durch den informativen Aufdruck einen kurzen Überblick über Design und Funktionen der Tastatur. Öffnet man die Verpackung sieht man sofort die Tastatur, die zusätzlichen PBT-Tasten sowie die Tange zum Tausch der Tasten.

Auch geöffnet ist das ganze ein sehr repräsentativer Anblick. 

Lieferumfang:

Mit im Lieferumfang befinden sich

  • die „Gigabyte Aorus K9 Optical“-Tastatur
  • die 9 austauschbaren PBT Keycaps + Switches (W, A, S, D, ESC & die 4 Pfeiltasten + BLUE-Switches)
  • die Spezialzange zum Austauschen der PBT Keycaps und Switches
  • ein faltbarer Flyer (Users-Guide K9 Optical)
  • eine Pappkarte mit den wichtigsten Tastenkombinationen der FN Tasten ("Multimedia Key Guide") 

Abmessung und Gewicht:
Die Tastatur hat eine Gesamtgröße von 440 mm x 134 mm x 42 mm und bringt dabei auf Grund der leichten Materialien ein Gewicht von knapp 1 kg auf die Waage. Manch einer bevorzugt sicher schwerer Tastaturen, weil die stabiler aufliegen, aber, auch trotz des geringen Gewichtes liegt die Tastatur gut am Tisch.

Das USB-Verbindungskabel hat insgesamt eine Länge von 2 m was bei uns zu Hause mehr als ausreichend ist.

Verarbeitung:
Die „Gigabyte Aorus K9 Optical“ ist in einem kompakten und modernen Design ohne viel Schnickschnack verarbeitet. Sie hat einen stabilen und rutschsicheren Stand auf unserem Schreibtisch. Durch entsprechende Aussparungen an der Rückseite kann man das Kabel entweder Rechts, Mitte oder Links weggehen lassen.

Des Weiteren hat sie wie auch andere Gaming Keyboards unten ausfahrbare Standfüße, damit man sie hinten hochstellen kann.

Das Kabel ist mit einem Gewebe ummantelt, welches es vor Beschädigungen durch Knicken schützt und auch nochmals die hochwertige Qualität unterstreicht.

Bedienungsanleitung:

Die beiden mitgelieferten Kurzanleitungen sind Multilingual erstellt und somit in verschiedenen Sprachen verfügbar. Ihr sind alle Gebrauchs relevanten Informationen, wie zum Beispiel auch die verschiedenen Tastenkombinationen für die LED-Anzeigen und die unterschiedlichen Funktionen enthalten. 

Software:
Die zugehörige Software „RGB Fusion 2.0 von Gigabyte“ ist kostenlos zum Download auf der offiziellen Seite von Gigabyte verfügbar und ermöglicht es, seine eigenen individuellen Profile (z.B. für verschiedene Spiele) anzulegen und entsprechend anzupassen.

Man muß hier aber zwei Programme runterladen, eines, um entsprechende Makros und Tastenbelegungen durchführen zu können und eines dann um die RGB-Steuerung durchführen zu können.

Ein Maluspunkt ist hier, dass leider das Programm zur Belegung der Tasten und Einrichtung der Makros nur in englischer Sprache ist und auch nicht ganz so übersichtlich ist. Hier muss man sich dann schon etwas Zeit nehmen, um durch das ganze durchblicken zu können.

Die entsprechende App für die Steuerung der RGB ist dagegen etwas einfacher und übersichtlicher, und zum Beispiel ein Regenbogeneffekt der Tastatur ist auch für einen ungeübten eine Kleinigkeit.

Will man sich ein eigenes Layout, bzw. Abfolge der LEDs erstellen, so muss man hier ein bißchen ausprobieren, bekommt es dann aber auch schön hin, sich alles anzupassen. Bei uns hat dies unser Sohn gemacht, der ist 14 und hatte da keine Probleme.

Hier gibt es dann auch noch eine so genannte „Quick Selection“ und auch noch kompakte Beleuchtungsmoden wie zum Beispiel:

  • PULSE – hier wird die Tastaturbeleuchtung zunehmend Heller bis zur maximalen Einstellung und dann wieder abnehmend dunkler, bis sie vollständig erloschen sind. Auswählen kann man hierbei auch die gesamte Farbe.
  • RIPPLE – Dieser Modus erzeugt eine gleichmäßige Welle mit Ausgangspunkt von der betätigten Taste im gewünschten Farbton.
  • REACTIVE – In diesem Modus wird die betätigte Taste zunehmend heller bis zur maximalen Helligkeit und anschließend dunkler bis zum vollständigen erlöschen.
  • WAVE – In diesem Modus erscheint eine gleichmäßige Welle in unterschiedlichen Farben, dabei wahlweise von links nach rechts, bzw. rechts nach links, oder von oben nach unten, bzw. von unten nach oben.

Ebenso kann man hier noch die Geschwindigkeit sowie Helligkeit der Effekte anpassen.

Tausch der Tasten:

Dank der mitgelieferten Spezialzange lassen sich die Tasten mit Leichtigkeit entnehmen und anschließend durch die PBT-Tasten ersetzen.

Features & Highlights:

Das besondere Highlight der „Gigabyte Aorus K9 Optical“ sind aber natürlich die mitgelieferten Flaretech Optical Switches (Blue), welche aus 9 Switches und 9 zusätzlichen Keycaps in Orange bestehen und auch einen ganz anderen Sound sowie Klickgefühl erzeugen. Dank der mitgelieferten Spezialzange funktioniert das Wechseln der Switches und der PBT Keycaps ohne Probleme, dies ist auch auf der Zange eingraviert.

Im Gegensatz zu anderen Bewertungen finden wir die BLUE Switches sehr gut, da man hier den Tastendruck auch richtig spüren und fühlen kann, aber ist wie gesagt auch Geschmackssache und muss man ausprobieren.

Tastenwege & Betätigungskraft:

Im Vergleich zu unserer „Razer Blackwidow Chroma V2“ ist die „Gigabyte Aorus K9 Optical“ beim betätigen der Tasten um eine Idee leiser, die Betätigungskraft und Tastenwege sind hingegen nahezu identisch.

Gerade bei unseren Onlinespielen zeigt sie sich durch geringe Reaktionszeiten und sofort nach betätigen der Tasten erfolgt auch schon die Aktion im Spiel.

Zusätzliche PBT Keycaps:
Das besondere an der K9 sind die zusätzlichen PBT Keycaps welche man mit der mitgelieferten Zange kinderleicht austauschen kann und ein besseres Gaming Gefühl verleihen.

Hat man die PBT-Keycaps eingesetzt, so kann man den Tastendruck noch besser fühlen und unser Sohn hat zum Beispiel bei Fortnite bessere Reaktionszeiten.

Hier hat man dann aber auch ein lauteres Klickgeräusch wie bei einer mechanischen Tastatur, was aber für den ein oder anderen gerade das besondere ist.

Preis- & Leistungsverhältnis

Man bekommt hier für den aktuellen Preis von knapp 115 € wirklich ein hochwertig verarbeitetes Gaming-Keyboard mit einer Menge Features und hochwertiger Leistung, welches ein wirkliches Gaming-Vergnügen verschafft.

Haltbarkeit & Vergleich:

Im Vergleich zu unserer bisher eingesetzten „Razer Blackwidow Chroma V2“ kann die „Gigabyte Aorus K9 Optical“ wirklich sehr gut mithalten und steht dieser in nichts nach. Auch hier haben wir ein ausdauerndes und spannendes Gaming Gefühl erleben können.

Fazit:

Wer sich eine hochwertige und robuste Gaming Tastatur anschaffen möchte, und nicht gleich auf ein Keyboard im oberen Preissegment zugreifen möchte ist mit der „Gigabyte Aorus K9 Optical“ sehr gut beraten und wird es nicht bereuen. Wir sind auf jeden Fall wunschlos glücklich.

  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_1New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_2New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_3New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_4New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_5New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_6New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_7New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_8New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_9New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_10New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_11New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_12New
  • "Gigabyte Aorus K9 Optical" by Mindfactory_13New